Home      Über mich Was ist Osteopathie Anwendungsbereiche    Praxis    Kontakt        Links Impressum Die Osteopathie ist eine ganzheitliche und manuelle Form der Medizin. Sie sucht und behandelt die auslösende Ursache der Beschwerden, so dass der Körper in Eigenregulation und der ihm eigenen Selbstheilungskraft den Heilungsprozess fortsetzen kann. Dabei wird der Mensch als funktionelle Einheit betrachtet. Der Osteopath versucht ohne Medikamente und Geräte funktionelle Störungen mit den Händen aufzuspüren und zu lösen. In der Behandlung liegen Sie entspannt auf der Behandlungsbank, während der Osteopath mit sanftem Druck Blockaden ertastet und aufspürt. Die verwendeten Techniken sind genau auf Ihr Beschwerdebild abgestimmt und sollen dem Körper die Möglichkeit geben, wieder zu natürlicher Bewegung zurück zu finden und den körpereigenen Selbstheilungsmechanismus in Gang zu setzen. In diesen 3 Systemen wird osteopathisch behandelt: - Parietales System - hier werden alle Blockaden im Bereich des knöchernen Systems / Skeletts    behandelt - Viszerales System - hier werden alle Bewegungseinschränkungen der Organe behandelt - Cranio sacrale - hier werden alle Bewegungseinschränkungen im Bereich der Schädelknochen,   der Hirnhäute und des Liquors (Hirnwassers) behandelt In ständiger Wechselwirkung stimmt der Körper lebensnotwendige Prozesse aufeinander ab. Alle Strukturen und Gewebe des Körpers unterliegen gewebeeigenen Rhythmen (wie z. B. Atmung, Herz-Blut-Kreislauf, Darmbewegungen). Sichtbare Bewegungen von Knochen, Muskeln und Gelenken müssen von bewegungselastischen Versorgungsstrukturen, wie Gefäßen und Nerven begleitet werden können. Wird diese elastische Bewegungsmöglichkeit einzelner Körperstrukturen eingeschränkt, beeinträchtigt das deren gesunde Funktion und in Wechselwirkung andere Systeme. Im Laufe der Zeit und Beanspruchung bilden sich Spannungsketten im Körper. Der Organismus verliert seine Regulierungsmöglichkeit, der Mensch wird krank und reagiert mit Schmerz, Bewegungs- und Funktionsverlust. Die drei Prinzipien der Osteopathie lauten: •    Der Mensch ist eine Einheit - Körper, Geist und Seele. •    Der Mensch verfügt über eigene selbstregulierende und –heilende Kräfte. •    Struktur und Funktion beeinflussen sich wechselseitig.